Insa Lohmann
Freie Journalistin & Texterin

J’s Limonade – Limo mal anders


Der gebürtige Allgäuer Jonas Groseker hat eine Leidenschaft für Liquides. Seit sechs Jahren steht der Wahl-Bremer hinter der Theke und mixt für seine Bargäste leckere Drinks mit ungewöhnlichen Kreationen. Sein Ziel: Bekannten Geschmäckern einen neuen Dreh verpassen. Daraus ist nun seine erste eigene Limonade entstanden.

Limonade? Gibt es die nicht schon in allen möglichen Sorten und Varianten? Ja, vielleicht – und trotzdem ist J’s Limonade irgendwie anders. Als ich kürzlich meinen Freitagabend im Blauen Fasan verbrachte und Jonas hinter der Bar die Getränke machte, stellte er mir eine Flasche seiner Limo-Kreation hin: „Probier das mal.“ Ich muss gestehen, dass ich sowohl bei Drinks als auch bei Limonaden eher der klassische Typ bin, der meistens zu derselben Variante greift. Als ich auf dem Etikett die Sorte Pfirsich-Thymian las, war ich neugierig. Und tatsächlich ist Jonas damit seiner Linie treu geblieben, denn die Limo schmeckt wie seine Cocktails: nach einer interessanten Mischung aus Früchten und Kräutern. Das kommt nicht von irgendwo: „Ich bin ein großer Freund von Gewürzen“, sagt er. „Und so etwas gibt es noch nicht.“

„Limonaden trinkt jeder“

Dabei hatte Jonas eigentlich gar nicht geplant, eine eigene Limonade auf den Markt zu bringen. Als es ihn vor sechs Jahren aus dem Allgäu in die Hansestadt verschlug, mixte der Barkeeper seine Drinks noch im ehemaligen Outer Roads im Beluga-Gebäude und entwickelte quasi nebenbei ein Tonic-Wasser. Das Produkt verlief im Sande und der 28-Jährige legte eine einjährige Auszeit in Australien ein. Doch seine Leidenschaft und das Interesse, ein eigenes Produkt zu kreieren, blieben. Mit frischem Wind und neuem Ehrgeiz kam er 2015 nach Bremen zurück und wusste nun, was er machen möchte: eine würzige Limonade. Es ist für ihn ein Produkt mit großer Zielgruppe: „Limonaden trinkt jeder“, sagt Jonas. Sie lassen dem kreativen Wahl-Bremer viel Spielraum, da sie nicht nur pur oder als Mixgetränk vielseitig einsetzbar sind, sondern auch eine große Bandbreite an Geschmäckern und Kombinationen bieten.

Jonas entwickelte verschiedene Rezepturen, die er in den eigenen vier Wänden immer wieder aufs Neue kombinierte. Nach drei Monaten und vielen Versuchen war schließlich J’s Limonade „Pfirsich-Thymian“ fertig. Eine Limonade mit natürlichen Produkten und einem besonders hohen Fruchtanteil, wie Jonas sagt. Doch wie kommt die fertige Limo in die Bremer Geschäfte? Der Barkeeper erinnerte sich an einen Messekontakt am Timmendorfer Strand, den er telefonisch kontaktierte. Und tatsächlich: Der Abfüller war nicht nur von seinem Limonaden-Produkt begeistert, sondern auch der richtige Produktionspartner. Jonas ließ im Sommer rund 5.000 Flaschen abfüllen, die er mit einem handgezeichneten Design ausstattete und fing an, die Bremer Gastronomie zu beliefern. Mittlerweile ist J’s Limonade in mehr als zehn Bars und Restaurants in der Hansestadt zu finden, darunter das Q1 in der Innenstadt, die Wohnküche an der Schlachte sowie die Loui & Jules Grillboutique im Viertel.

Nachfrage nach zweiter Sorte ist groß

Papatürk, Freigeist oder Mexican Tears: In den letzten Jahren haben sich vermehrt kreative Köpfe aus Bremen in die Selbstständigkeit gewagt. Sicherlich werden einige Gründer aufgrund ihrer Standortwahl hin und wieder auch belächelt. Doch Jonas ist überzeugt davon, dass Bremen bereit für Neues ist. Von den bisherigen Gründungen fühlt er sich eher bestärkt.

Mit dem Start seiner Limonade ist Jonas zufrieden. „Ich bin guter Dinge“, sagt er. Langfristig plant der Jungunternehmer, sein Produkt deutschlandweit zu vertreiben. Auch die Nachfrage nach einer zweiten Sorte sei groß, berichtet er. „Die Leute wollen mehr haben.“ Doch der 28-Jährige will nichts überstürzen: „Wichtig ist, dass es gut ist.“ Deswegen konzentriert sich Jonas momentan lieber auf die Vermarktung seiner Pfirsich-Thymian-Kreation, schließlich fährt der Bremer Gründer noch immer alle Kisten selbst aus.

Mehr Infos zu J’s Limonade gibt es auf Facebook.

Insa Lohmann

Insa Lohmann

Gebürtige Bremerin. Echtes Neustadts-Kind. Leidenschaftliche Gastro-Redakteurin. Liebt Weinschorle, italienische Küche und vegetarische Burger.

Leave a Comment