Insa Lohmann
Freie Journalistin & Texterin

Kaffee, Kuchen und mehr: Die gemütlichsten Cafés in der Bremer Neustadt


Brr – draußen ist es momentan richtig ungemütlich. Während uns der September noch mit strahlendem Sonnenschein und romantischen Herbstspaziergängen verwöhnt hat, ist es jetzt einfach nur nass und grau. Was gibt es da Schöneres, als einen guten Kaffee, leckeren Kuchen und jede Menge Gemütlichkeit? Ich habe Euch meine fünf liebsten Cafés in der Bremer Neustadt zusammengestellt, bei denen man das Herbstwetter ganz schnell vergisst. Kommt gut durch den Oktober!

YellowBird Coffee

Im Juli haben Daniel und Amanda Wenkel das YellowBird Coffee in der Pappelstraße eröffnet, das sich zum regelrechten Publikumsmagneten entwickelt hat. Kein Wunder: Das Gastronomenpaar hat nicht nur eine große Leidenschaft für guten Service und Detailverliebtheit, sondern vor allem für Kaffee. Spezialitätenkaffee gibt es im YellowBird Coffee in fast allen gewünschten Geschmacksrichtungen, Varianten und Brühmethoden. Dazu gibt es selbstgemachten Kuchen, Cookies, Sandwiches und richtig gutes Frühstück: Vollkornbrot, Granola, Smoothie-Bowles, Croissants, Rührei und vieles mehr – der Großteil der Zutaten stammt von regionalen Lieferanten. Das YellowBird Coffee hat sich zu einer echten Bereicherung für die Bremer Neustadt entwickelt.

Pappelstrasse 79, 28199 Bremen, Öffnungszeiten: Mo-Di 8-19, Do-Fr 8-19, Sa 9-18, So 10-18 Uhr, www.facebook.com/yellowbirdcoffee.bremen

 

LiebesBisschen

Lisa Husemann setzt in ihrem LiebesBisschen auf eine Mischung aus Design, Kreativität und Café. Die skandinavische Einrichtung schafft eine gemütliche Atmosphäre, in der man bei Kaffee und Kuchen schnell die Zeit vergisst. Besonders Kaffee-Liebhaber werden die Bohnen der Bremer Spezialitätenrösterei Cross Coffee im LiebesBisschen zu schätzen wissen. Dazu gibt es Croissants, Granola, leckere Dips mit Schwarzbrot oder Kuchen, den Lisa in der Bremer Kulturküche selbst aus regionalen und saisonalen Zutaten backt. Seit Kurzem könnt Ihr hier auch köstliche Blumenkohl-Curry-, Möhre-Ingwer- und Brokkoli-Suppe von Pressgut genießen. Lisa kann übrigens nicht nur richtig gut backen, sondern auch nähen: Ihre selbstgestalteten Portemonnaies und Taschen kommen bestens an. Im Rahmen verschiedener Veranstaltungen könnt ihr außerdem selbst stricken, nähen oder häkeln.

Kornstraße 108, 28201 Bremen, Öffnungszeiten: Di-Sa 10-18 Uhr, www.liebesbisschen-bremen.de

 

Radieschen

Vor fünf Jahren hat Eva-Maria Oelker unter dem Namen „Eva Radieschen“ im ehemaligen Blumenladen am Friedhof Buntentor ein kleines, liebevoll eingerichtetes Café eröffnet. Auf der Karte stehen selbstgebackene Kuchen sowie bio- und fair-produzierte bzw. -gehandelte Produkte, die auf hübschem Sammelgeschirr serviert werden. Bei der großen Auswahl an großartigen Kuchen – die übrigens alle nach Omas Rezept gebacken werden – kann man sich oft nur schwer entscheiden. Kürzlich hat das Radieschen einen frischen Anstrich bekommen und verfügt nun über eine eigene Küche, barrierefreie Zugänge und eine kleine Sonnenterrasse. Neben den Leckereien ist das Radieschen auch ein Ort für Erinnerungen: In liebevoll gestaltetem Ambiente können Bremer gemeinsam trauern und erinnern.

Buntentorsteinweg 65, 28201 Bremen, Öffnungszeiten: Mi-So 12-18.30 Uhr, www.radieschen-bremen.de

 

Café Lisboa

Treibt euch bei dem Wetter das Fernweh um? Dann werdet Ihr Euch in dem charmanten Café Lisboa ganz besonders wohlfühlen, denn Inhaber Thorsten Schott bringt mit seinem Eck-Café ein kleines Stück Portugal in die Bremer Neustadt. Wenn die freundliche Bedienung den Milchkaffee bringt, einfach Augen zumachen, am Galão nippen und sich wie in Portugal fühlen. Im Mittelpunkt stehen portugiesische Spezialitäten, Gebäck, Kuchen, Sandwichs, Suppen und natürlich Kaffee – und der zählt nicht ohne Grund zu den besten im ganzen Stadtteil. Wer es lieber exotisch mag, für den bietet das Café eine liebevoll ausgesuchte Auswahl an ungewöhnlichen Limos, zum Beispiel mit Gurke oder Ananas.

Friedrich-Ebert-Str. 121, 28199 Bremen, Öffnungszeiten: täglich 9-20 Uhr, www.facebook.com/LisboaCafe

 

Café Frida

Das gemütliche Café Frida bietet neben leckeren selbstgebackenen Torten und Kuchen auch einen regelmäßig wechselnden Mittagstisch an: Suppen, Salate, Pastagerichte oder andere Kleinigkeiten verwöhnen hier die Neustädter Gaumen. Doch nicht ohne Grund heißt das Café Frida: Nicht nur die Einrichtung ist der Namensgeberin Frida Kahlo gewidmet, auch das Thema Kunst spielt hier eine Rolle – so stellen verschiedene Künstler ihre Kunstwerke in der Bremer Neustadt aus.

Pappelstraße 73, 28199 Bremen, Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-19 Uhr, www.facebook.com/free.da.Cafe

Insa Lohmann

Insa Lohmann

Gebürtige Bremerin. Echtes Neustadts-Kind. Leidenschaftliche Gastro-Redakteurin. Liebt Weinschorle, italienische Küche und vegetarische Burger.

1 Comment

Leave a Comment