Insa Lohmann
Freie Journalistin & Texterin

Retrocharme in der Villa Bremen.
Villa Bremen: Romantisches Flair.
Die idyllisch gelegene Meierei im Bremer Bürgerpark bietet anspruchsvolle und kreative Küche.

Candle-Light-Dinner: Die 5 romantischsten Restaurants in Bremen


Ob Jahrestag, frisch verliebt oder einfach nur so: Es gibt zahlreiche Gründe, mit dem Herzmensch gemütlich Essen zu gehen und es sich bei einem leckeren Dinner so richtig gutgehen zu lassen. Ob idyllisch, exotisch oder ausgefallen – ich verrate Euch die fünf besten Restaurants in Bremen, wo nicht nur traute Zweisamkeit garantiert ist, sondern Ihr auch kulinarisch voll auf Eure Kosten kommt.

Retro: La Villa Bremen

Direkt neben dem Goethe-Theater liegt die altehrwürdige Villa Ichon aus dem Jahre 1843. Doch keine Angst, nur auf den ersten Blick geht es hier retromäßig zu. Das edle, dunkle Mobiliar steht in einem interessanten Kontrast zu den alten Fliesen, die eindeutig an frühere Zeiten erinnern. Dafür bietet Inhaber und Chefkoch Kay Rauch eine kreative und moderne Küche, die mit Köstlichkeiten wie Bärlauchravioli, Perlhuhnbrust oder Spaghettini in Gorgonzolasauce lockt. Bei gutem Wetter sitzt man besonders schön in dem dicht bewachsenen Sommergarten.

Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Öffnungszeiten: Di-Fr 12-14, Di-Sa 18-22 Uhr, lavilla-bremen.de

 

Idyllisch: Meierei

Die 1880 im Schweizer Stil erbaute Meierei liegt mitten im idyllischen Bürgerpark und ist mit ihrem nostalgischen Charme der perfekte Ort für ein gemütliches Dinner zu Zweit. Das engagierte Team der Meierei verwöhnt die Gäste im romantischen Ambiente mit einer feinen mediterranen Küche, typischen regionalen und saisonalen Gerichten, einer erlesenen Weinkarte und norddeutschen Spezialitäten. Verliebte können in der Meierei ein romantisches Dinner genießen, das neben Prosecco, einer Flasche Wein und Mineralwasser aus einer Vorspeisenvariation, einem Hauptgang sowie einer Dessertvariation besteht.

Im Bürgerpark 1, 28209 Bremen, Öffnungszeiten: Di-So ab 12 Uhr, www.meierei-bremen.de

Exotisch: Al Dar

Ein Traum aus tausendundeiner Nacht: Vor zwei Jahren hat in der Überseestadt das syrische Restaurant Al Dar eröffnet, in dem das Inhaberpaar Aboubker Askourih und Neila Trabulsi feinste orientalische Speisen in einem edlen Ambiente serviert. Man sitzt zwischen Fliesen aus Marrakesch, üppigem Dekor, bunten Lampen und hübsch eingedeckten Tischen. Besonders lecker sind die sogenannten Mezze-Platten, die immer wieder mit ihrer Vielfältigkeit begeistern: Die syrischen Vorspeisen wie Olivensalat, Humus, Petersiliensalat oder gefüllte Teigtaschen sind nicht nur perfekt zum Teilen, sondern einfach verdammt lecker.

Konsul-Smidt-Straße 26, 28217 Bremen, Öffnungszeiten: Mo-Do 12-14.30 & 17-22 Uhr, Fr-So 12-22 Uhr, www.aldar.de/bremen

Stylisch: Medio

Inhaber Holger Schmidt hat viel Liebe in sein Restaurant gesteckt: Neben der warmen, hellen Atmosphäre fallen im Medio sofort die vielen Details und Accessoires auf, die das Restaurant so besonders machen. Auf den Tisch kommt eine mediterrane Küche mit spanischen, italienischen und französischen Einflüssen sowie regionale und saisonale Klassiker. Die Karte ist eher klein gehalten, was dem Geschmackserlebnis keinesfalls einen Abbruch tut, im Gegenteil: Man schmeckt in allen Gerichten die hochwertigen Komponenten raus, die liebevoll von Küchenchef Martin Säuberlich zubereitet werden.

Am Wall 149/150, 28195 Bremen, Öffnungszeiten: Di-Fr 12-15 & ab 18 Uhr, Sa ab 12 Uhr, www.restaurant-medio.de

Ausgefallen: Das Kleine Lokal

Das Kleine Lokal in der Besselstraße bietet experimentierfreudige Küche in einem exklusiven Rahmen – nur rund 34 Sitzplätze bietet das edle Restaurant, das sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre. Inhaber und Küchenchef Stefan Ladenberger serviert drinnen auf den hübschen roten Polstern oder draußen auf der kleinen Sommerterrasse gewagte Kompositionen wie Bretonischen Hummer, Entenleberparfait mit Waldbeeren und Kräutersalat oder Schinkentortellini. Die Speisekarte wechselt alle paar Wochen, sodass jedes Gericht einmalig bleibt. Besonders toll sind übrigens die Überraschungsmenüs, mit denen man sich durch die vielfältige Küche des Kleinen Lokals schnabulieren kann.

Besselstraße 40, 28203 Bremen, Öffnungszeiten: Di-Sa ab 19 Uhr, www.das-kleine-lokal.de

Insa Lohmann

Insa Lohmann

Gebürtige Bremerin. Echtes Neustadts-Kind. Leidenschaftliche Gastro-Redakteurin. Liebt Weinschorle, italienische Küche und vegetarische Burger.

Leave a Comment