Insa Lohmann
Freie Journalistin & Texterin

Masa - köstliche syrische Vorspeisen

Getestet: Palmyra


Das Palmyra in der Bremer Neustadt ist längst kein Geheimtipp mehr, vor allem an den Wochenenden ist das Restaurant proppenvoll. Kein Wunder: Der Syrer vereint traditionelle Gastfreundschaft mit der Leidenschaft für orientalische Speisen und zählt für mich zu den besten arabischen Restaurants in Bremen.

Als ich ein kleines Mädchen war, war es immer etwas Besonderes, wenn wir zum Italiener in der Langemarckstraße 230 gingen. Heute ist das syrische Restaurant Palmyra an seine Stelle gezogen und ein wie ich finde erstklassiger Ersatz. Inhaber Walid Abu-Dib hat den Räumlichkeiten mit bunten Glaslampen, gemusterten Stoffen und arabischen Teppichen einen orientalischen Touch verpasst, aber die schönen Sitzecken belassen, die bei den Gästen besonders beliebt sind.

Die Speisekarte bietet eine beeindruckende Auswahl an Suppen, Vorspeisen, Fleisch- und Fischgerichten, vegetarischen Varianten und Menüs. Die syrische Küche ist stark durch den asiatischen, afrikanischen und europäischen Handel auf der Seidenstraße geprägt – noch heute bestechen die arabischen Speisen vor allem durch ihre faszinierenden Gewürzkombinationen. Besonders beliebt sind die sogenannten Masa (oder auch Mazza), köstliche syrische Vorspeisen, die ich natürlich probieren muss. Ich bekomme acht kleine Schälchen serviert, darunter Petersiliensalat, Auberginenpüree, Quark mit gehackten Petersilien und Olivensalat mit Tomaten. Ein gelungener Auftakt! Auch die Hauptspeise – frittierte Kichererbsenplätzchen mit Petersiliensalat, Kichererbsenpüree, gemischtem Salat und hausgemachtem Fladenbrot – überzeugt in Punkto Geschmack. Der Service im Palmyra ist überaus herzlich und zuvorkommend, besonders der Chef nimmt sich immer Zeit, um die vielfältigen Speisen vorzustellen. Wenn es wirklich voll ist, muss man anfangs allerdings ein bisschen hartnäckig sein, um die Speisekarte zu bekommen oder seine Bestellung aufzugeben.

Fazit: Das Palmyra in der Bremer Neustadt bietet feinste orientalische Küche in einem bodenständigen Ambiente und überzeugt besonders mit seinen liebevoll angerichteten, köstlichen Vorspeisen.

 

Palmyra, Langemarckstraße 2, 28199 Bremen, Telefon: 0421/ 9579934, Öffnungszeiten: Mo-So 18-24 Uhr, www.restaurantpalmyra-bremen.de

Insa Lohmann

Insa Lohmann

Gebürtige Bremerin. Echtes Neustadts-Kind. Leidenschaftliche Gastro-Redakteurin. Liebt Weinschorle, italienische Küche und vegetarische Burger.

Leave a Comment